Bei Kochs Populismus wird einem schlecht