Pressemitteilung 0201/15: Glückwunsch an Migrationsbeirat in Mannheim

Am heutigen Dienstag, 03.02.2015 tritt der neu berufene Migrationsbeirat Mannheim zu seiner ersten öffentlichen Sitzung zusammen. Aus fast 100 Bewerber*innen hat eine Kommission mit einer glücklichen Hand eine ausgewogene und vielfältige Gruppe von 20 sachkundigen Menschen aus 15 Nationen ausgewählt und dem Gemeinderat vorgeschlagen. Der Landesverband der kommunalen Migrantenvertretungen Baden-Württemberg (LAKA) beglückwünscht die Mitglieder des Migrationsbeirats und insbesondere den vierköpfigen Vorstand zu seiner Wahl. Der LAKA-Vorsitzende Dejan Perc (Stuttgart): " Integrationsarbeit ist harte Kärrnerarbeit vor Ort in der Kommune und deswegen ist ein Migrationsbeirat wie in Mannheim sehr wichtig, um denjenigen, die von Wahlen ausgeschlossen sind, eine Stimme im politischen Diskurs zu verleihen und die Stadt zum Wohlergehen aller zu beraten." Es sei ein sehr ermutigendes Zeichen, dass sich so viele für dieses Ehrenamt be worben haben, welches nach den Worten von Memet Kilic MdB a.D. (Pforzheim) mitunter viel härter sei, als das Dasein eines Bundestagsabgeordneten: "Man muss mit einem Bruchteil der Mittel, der Verbündeten und der allgemeinen Anerkennung eines Bundestagsabgeordneten auskommen und trotzdem gute Arbeit abliefern." LAKA-Vorstandsmitglied Irfan Idrizi ergänzt, dass der Landesverband eigens seinen Geschäftsführer Michael AlliMadi zu dieser ersten öffentlichen Sitzung entsendet, um dem Mannheimer Migrationsbeirat seinen Respekt zu erweisen und einen Willkommensgruß auszusprechen:
"Alle Migrationsbeiräte können im Landesverband Mitglied werden und sind uns herzlich willkommen!". Die Themenschwerpunkte, die Mannheims Beiratsvorsitzender Radu Carciumaru formuliert, eine stärkere politische Beteiligung von Migrant*innen, die interkulturelle Öffnung der Verwaltung und der politischen Gremien, die Chancengleichheit im Bildungsbereich und die zentrale Forderung nach einem allgemeinen kommunalen Wahlrecht für Ausländer*innen, sind auch die zentralen Themenschwerpunkte, für die sich der LAKA auf Landesebene einsetzt.

Weitere Informationen zum Migrationsbeirat Mannheim sind unter www.mannheim.de/migrationsbeirat zu finden oder über 0621/2 93 30 90 oder migrationsbeirat@mannheim.de zu bekommen.

Der Landesverband kommunaler Migrantenvertretungen (LAKA) ist als Vertretung von Menschen mit Migrationsgeschichte in Baden-Württemberg legitimierte Ansprechpartnerin des Landtags, der Landesregierung, der kommunalen Migrationsräte, aller relevanten Organisationen auf Landesebene, vergleichbaren Migrantengremien in anderen Bundesländern und dem Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat (BZI).